Leder oder Textil? Eine wichtige Frage welche natürlich für jeden anders zu beantworten ist. In diesem Video bringen wir Tipps, Tricks und Anregungen zum Thema Motorradbekleidung. Welche Jacken, Kombis und Helme passen am besten zu welchem Motorrad? Hier die Antworten!
===============================
Die Serie „How to ride a Motorcycle – Motorradfahren lernen“ erscheint in 20 Folgen auf dem YouTube Kanal von 1000PS TV. In dieser Serie werden wichtige Bereiche der Themen Fahrtechnik und Fahrsicherheit beleuchtet. Dabei wurden Interviews mit über 30 Gesprächspartnern in Europa und den USA geführt. Zu Wort kamen Fahrtechnik-Experten wie Keith Code, Varahannes und Matthias Meindl aber auch Rennfahrer wie Martin Bauer oder Horst Saiger sowie die 1000PS Redakteure NastyNils, Zonko und Co. Ziel der Serie ist es, Motorradfahrerinnen und Motorradfaher zu inspirieren. Macht euch Gedanken über das Thema Motorrad, Ausrüstung und Sicherheit. Macht euch Gedanken zum Thema Fahrtechnik und bildet euch weiter!
===============================
Alle Folgen im Überblick:
===============================
Möglich gemacht wurde diese Serie durch das Engagement folgender engagierter und treuer Partner von 1000PS:
– BMW Motorrad: Mehr Informationen zu den Produkten von BMW Motorrad findest du hier:

-ÖAMTC Fahrtechnik: alle Informationen über Fahrtechnik Trainings findest Du hier:
-Continental:
-HJC:
-MOHO – Motorrad Hotels:
-Zurich Connect:
===============================
Weitere Inhalte von 1000PS
Die stärkste Motorradseite im Internet:
Motorräder kostenlos inserieren:
============================
JETZT 1000PS YouTube Mitglied werden
============================

– 1000PS fördern und noch mehr Videos sicherstellen
– Exklusiver Zugriff auf exklusive Videos
– Rascher Zugriff auf das 1000PS Videoarchiv
– Exklusive Emojis im Livestream
– Triff 1000PS! 1000PS Google Maps Link bei Tests und Events.

Mach mit!

Nguồn: https://secretscanbemurder.com

Xem thêm bài viết khác: https://secretscanbemurder.com/cong-nghe/

41 Comments

  • Daniel Martens
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Mein Tipp ist gute Markenware gebraucht bei ebaykleinanzeigen oder Co. zu kaufen. Da gibt es vieles zu super Preisen in neuwertigen Zustand. Natürlich sollte man dabei aber auf den richtigen Sitz achten. Wie schon mehrfach im Video gesagt.

  • Bojca
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Danke vielmals für das Video. Ich fange gerade an mit dem Führerschein und das Thema Bekleidung ist mir extrem wichtig, da für mich der Schutz an vorderster Stelle steht.
    Bin durch das Video extrem schlauer geworden.
    Danke

  • Martin Foster
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Thanks for the subtitles. Great tips. My tip to save money is to buy gently used clothing on eBay or local sellers (Craigslist). Lots of riders leave the sport or want something more fashionable. Leather hasn’t changed much so you can probably find leathers for a small percentage of new. I got a gently used Teknic 2piece suit for around €65. It’s a lovely suit. I got a used Aldi textile suit for about €100. It’s not the best design but the protection is solid.

    Once you have the abrasion layer sorted, just upgrade to the latest armour every 5 years. I like Knox and Forcefield. 3do is decent too. When airbag vest become affordable, I’ll get one too but they are too costly for me at the moment.

    The high cost is generally for the smallest design features and branding. Not the materials or labour. I think these are generally not worth the high cost. Some manufacturers want €1000-2000 for just a textile jacket. That’s outrageous, in my opinion. The thing will shred in one accident and be garbage. I prefer layering under and over my leathers for weather conditions. It’s not a new concept. But it’s still the best way. I think.

  • Ich Zuhause
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ich finde es immer lustig, einige Leute in Lederkombi zu sehen, die nicht passt.
    Wenn man mit einer Rennkombi noch aufrecht stehen kann, ist sie mindestens zwei Nummern zu gross (meine Meinung).
    Die Kombis sind schließlich auf die Sitzhaltung „vorgeformt“.
    Was nützt die beste Kombi, wenn diese nicht perfekt sitzt und die Protektoren an der „falschen“ Stelle sitze, da verschoben 🤔

  • Peter Fuchs
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ich verstehe oftmals den hohen Preisunterschied gerade bei Texiljacken nicht.
    Wenn man die Beschreibung des Herstellers liest kommt man zwar darauf, dass die teuren Jacken (teilweise über 1000 Euro) ein paar mehr Vorteile haben, den deutlichen Preisunterschied zu den Jacken die um die 300 Euro kosten, verstehe ich jedoch nicht wirklich.
    Ich würde mich über ein Video freuen, in dem ihr mir das erklärt.
    Grüße nach Österreich…..

  • Kaiser Industries
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Was wenn man 125er supersport hat (Honda nur 125) brauch ich da ne lederkombi weil die sind voll teuer

  • Joshua Mack
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Wenns muss kann man auch ne plueschige jack uebers leder ziehen.

  • Dietmar Baur
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Juliana sollte in ihrem Kommentar etwas weniger verallgemeinern wenn sie ueber die USA spricht. Natuerlich hat sie recht mit dem was sie ueber Ausbildung und Fahrerlaubnis sagt. Sehr viel lockerer als in Europa, auch die Montage von after-market Zubehoer. Helmpflicht ist von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich, aber die Mehrheit der Motorradfahrer fahren mit Helm und Schutzkleidung. Ich lebe seit 35 Jahren in Amerika – 25 davon in Kalifornien und die letzten 10 Jahre in New Mexico und geniesse die herrliche Natur auf meiner BMW R1200 RT. Natuerlich in einer Textil Schutzbekleidung weil die Temperaturen im Sudwesten der USA Lederbekleidung fast unmoeglich machen.

  • Andreas Schmidt
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Was ist mit Airbag-Weste???

  • Georg Blaha
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Tragt ihr alle nur Jacken? Hosen und vor allem Stiefel sollten doch auch was können?

  • Lu
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Sehr interesanter Video, wie immer viel Information, aber was soll man in Süd Spanien anziehen bei 40ºC und kaum Regen. Habt ihr einen Tip?

  • Tanja Baron
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Die funktionale Motorradbekleidung ist für mich angemessen auch um des Windschutzes Willen😉
    Ist halt die Schutzwand bei den Extremen!

  • Thomas Wörner
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Servus liebes 1000ps Team
    Super Video wie immer. 👍 Leider finde ich es schade, dass irgendwie keiner Airbag Weste / Airbag Jacke anspricht.
    Würde mich freuen wenn ihr oder sonst jemand mal einen Bericht mit richtigen Airbags Tests , mit und ohne Reißleine mal durchführen würde.
    MFG Thomas

  • Ralf Hacker
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    In jedem Bereich gibt es teures und super teures Zubehör. Es kommt meiner Meinung nach auf den eigenen Selbsterhaltungstrieb an und dem Verständnis für Sicherheit im Verkehr. Dabei ist mir in eurem Bericht aufgefallen, dass niemand vom Schutz des Halses geredet hat. Wenn einem schon mit 30 km/h eine Biene gegen den Hals donnert, kann der Schreckreflex durchaus gefährliche Situationen auslösen. Persönlich trage ich übrigens Textil, weil es einfach leichter und bequemer ist. Aber: jedem sein Ding! So long.

  • PrinzCharming123456
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Nur Leder für mich. 4 Stunden unter Schnee und Regen kein Problem. Textil ist hässlich (natürlich subjektiv), und man ist sehr schnell klatsch nass. Bei großen Temperatur Unterschieden einfach was warmes drunter anziehen oder ausziehen.

  • Otti Rider
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Sehr geniale Zusammenfassung.. Ihr seit die besten…. Mir hat die Lederkombi sehr geholfen bei einen Rutscher…..

  • Torsten Klein
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Habe eine grüne Polizeikombi(Farbe ist Geschmackssache) aber qualitativ die beste die ich habe. Ps die hat sogar einen Arschprotektor. Die Reißverschlüsse halten. Bin im Januar ( 3 Grad) 277 km über die Autobahn gefahren und mir war nicht kalt. Anders war es an den Fingern und Füßen. Auch bei Dauerregen kann ich sagen: Die ist dicht. 👍👍👍🤘

  • Dr. Senk
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ich habe sowohl eine Lederkombi als auch so ein Texi Hexi Zeugs… was ich immer dabei habe und was auch sehr oft schon geholfen hat ist eine "Winddichte Weste".

    Wenns kälter wird, die Sonne ist weg, dann kann man damit nochmal eine paar Grad am Körper halten ohne das man auskühlt und selbst in meiner CBR 600 RR findet sich ein Platz dafür sie zu verstauen.

    Das kann eine von Dainese für 89 Euro sein, aber es langt auch eine für 12,99 vom Decatholn.

    Lieben Gruß aus Deutschland … euer Kanal ist absolut Leiwand 😉

  • Bash Hamster
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ab der Minute 2:40 ca. ist eine Lederjacke zu sehen, die mir wirklich gut gefällt.
    Hat da zufällig jemand die Marke/Model?
    Würde die mir gerne mal in echt anschauen 🙂

  • mike hogan
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Tja ein Thema, das nicht oft genug in die Köpfe der vielen Biker gehört, hier habt Ihr das für diejenigen sehr gut zur Diskussion gestellt, für die es ganz klar ist, dass man sich auf dem Motorrad entsprechend kleiden muss. Leider gibt es immer noch zu viele, die glauben (nicht denken, sonst würden sie ja anders handeln), es ist cool mit Sandalen, Halbschuhen, ohne Handschuhe in kurzen Hosen, …in der Gegend herumzurasen (meistens fahren ausgerechnet sie nicht normal). Das Ergebnis sind die häufigsten Fussamputationen, die wir jedes Jahr nach Saisonbeginn in den Kliniken haben. Wäre toll, wenn ihr das Thema Sicherheit und Rücksichtnahme (nur sich gegenseitig beim Entgegenfahren Zeichen geben langt nicht) einmal anschaulich vor Augen führen könntet.
    Ansonsten immer Daumen hoch für Eure immer tollen Beiträge👍

  • Andreas Lackner
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ein wichtiges Thema, doch die Masse an sinnlosen Werbeeinschaltungen machen dieses Video uninteressant. Schade eigentlich!!!

  • Kurtis Kanal
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Wie zum Geier hat es das Kennzeichen von Pirmasens ins Video geschafft? 😀

  • Disco Video
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Von wegen! Diese "Leder dehnt sich" Lüge hab ich schon viel zu oft gehört. Von meinen 4 Motorradkombis und 10 Paar Handschuhe hat sich nichts, aber auch gar nichts gedehnt!
    Zu teuer ist das Zeug definitiv. Die Preise sind genau so hoch, dass sie noch gezahlt werden. Kann mir doch niemand erzählen, dass so eine Jacke in der Produktion das gleiche Kostet wie ein halbes Motorrad.

  • Roman Masznitz
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ein informatives Video. Eine Anmerkung zum "Zu teuer": Im Vergleich zu Modebekleidung oder auch Gebrauchsbekleidung ist Motorradbekleidung sehr billig! Da steckt Entwicklung mit lebensrettenden Funktionen dahinter! Das kann man von einer Lewis Jeans nicht behaupten, oder von Designerschuhen, die teurer als sehr gute Motorradstiefel sind!

  • König Alfons der Viertel vor Zwölfte
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ein Video zum Thema Ausrüstung und Sicherheit- und euch fällt nicht Mal ein, die z.T. lebensrettenden Airbag-Westen auch nur zu erwähnen?
    Schade, aber das war wohl nix.

  • Günter D.
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ohne Werbung zu machen.. ich fahre den Companero von Touratech.. und ich würde den zu 100% weiterempfeheln und habe auch schon die 2 Generation davon. Sehr angenehm zu tragen, Fahrtwind pfeift perfekt duch… und … die Protectoren sitzen dort wo sie hingehören.

  • Sissi Fuß
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Nachdem vor 10 Jahren ein Freund im Eggental versuchte den Rekord im Ducatiweitwurf aufzustellen und seine Unterhose lebensverachtend der Textilhose – wenn auch mit unschönem Ausgang für selbige – versuchte beizustehen, stieg die Nachfrage nach Lederwaren in unserer Clique sprunghaft an. Weiß jetzt nicht mehr, ob für den Kumpel anschließend 6 oder 8 Wochen Stehpult angesagt war….
    Textil ziehe ich nur noch in der Übergangszeit, zum Endurofahren oder wenn es durch die Stadt in die Arbeit geht an.

  • Andreas Trümper
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Im Winter trage ich Textil mit Motorradstiefel und im Sommer Kevlarjeans und Lederjacke dazu Bikerboots

  • Andreas Trümper
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Super gutes Video. Ich mag dein Österreichischen Akzent. Herrlich!

  • Slake_ 821212121
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    5:58…und wenn man denkt man kennt Zonko jetzt schön langsam ein wenig, dann legt er nochmal einen drauf – herrlich!

  • Rüdiger Braun
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Stichwort USA. Wir waren letztes Jahr in Kalifornien und natürlich auch mit einer Harley auf mehreren Touren. Nahezu alle Biker fahren über Land mit Schutzkleidung. An den Moppedtreffs wie zum Beispiel Alice's Restaurant an der La Honda Road sieht man nahezu alle Fahrer und Sozia mit entsprechender Schutzkleidung.
    Also wenn man die Motorradfahrer aus den USA mit denen aus Italien vergleicht dann erkennt man schon wer mehr Wert auf persönliche Sicherheit legt. 😉

    Ich persönlich fahre mit Textil, als Tourenfahrer die bessere Wahl. 😉

  • ZenKingscom
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Wenn ich subsummiere, wie hoch ihr anfangs das Leder in Sachen Sicherheit gelobt habt und im Anschluss sehe, wie alle möglichen Details von Textil vorgestellt werden, diese hinsichtlich Leder jedoch nicht mehr hervorgehoben werden. Sprich, wo war die Lederjacke auf dem Tisch und deren Vorstellung in bezug auf Verarbeitung, Protektoreinsatz etc.? … Dann schließe ich auf einen ziemlich hohen Anteil Geschäftemacherei..!

  • Metallicahardrocker
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Für mich, mit dickem Bauch, ist weder textil, noch Leder komfortabel und erst recht nich schön 🙂

  • Francesco Pugliese
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Hauptsächlich wenn man von Lederkleidung von der Stange redet, dann passt die meistens nicht. Da ist Diät angesagt: und zwar ist empfehlenswert nur Fisch, Fleisch, Gemüse und Eier. Echt kein Scherz!!!

  • Christian F
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Wäre so schön es wäre etwas zum Airbag system gesagt worden. Interessiere mich dafür, bekomme aber keine echten Infos.

  • Darkane1990
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ich höre immer "wenn man mal hinfällt", als wenn das ganz normal wäre!? Beruhigt mich als jemand der dieses Jahr seine erste Saison hat nicht gerade…

  • Tido Schmidt
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ich hab ein Zwischending von IXS. Die RS-1000 Textilkombi mit Lederapplikationen. Ist halt Textil aber geschnitten wie eine Lederkombi. Somit sieht es sportlich aus aber ist im Sommer angenehmer. Ein toller Kompromiss m.M.n. Allerdings nicht Regenfest aber das war auch nicht entscheidend beim Kauf. Dafür hab ich ne Regenkombi.

  • Wolfgang Becker
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Ich meine man MUSS immer Motorradbekleidung tragen, das heißt auch Stiefel und Helm, aber besten auch einen Integralhelm siehe Rennsport und Polizei.Ich sage mir immer fahre mit Hirn und Schutz und den am Körper. Nach meiner Meinung ist es auch egal ob es Leder oder Textil ist.Und fahre nie ohne Handschuhe ,denn das kann ganz schlimm ausgehen!

  • Nico O.
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Super Video!!
    Ich wundere mich so oft, mit welch mickriger Ausrüstung mache z.B. auf Tour durch die Alpen unterwegs sind. Besonders die Italiener fallen mir hier oftmals negativ auf. Ne mords Ducati unterm Arsch, aber dann in Turnschuhen und (normaler) Jeans über den Pass heizen.
    Muss halt jeder selbst wissen.
    Ich kann jedem nur empfehlen nicht an der Ausrüstung zu sparen. Denn was nützt das schönste Moped, wenn im Fall des Falles anschließend die Gliedmaßen nicht mehr da sind wo sie sein sollten??
    Ich nutze je nach Einsatz und Moped sowohl ne vernünftige Leder- als auch Textilkombi und natürlich immer einen guten Helm, Handschuhe (mehrere, je nach dem), Stiefel und extra Rückenprotektor.
    Passt auf Euch auf und bedenkt: jeder hat nur „EINE“ Gesundheit!!

  • Samy 86
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Meine Auswahl:
    Längere Touren (2-3 Wochen):
    Textiltouringjacke mit Belüftung, Wärmeschutz u. Windschutz herausnehmbar, Touringhandschuhe in Verbindung mit Gummiüberzieher, Textihose Cargo, hohe Stiefel wasserdicht, hochwertigen Regeneinteiler ( Tipp: Held Monsun, leider etwas grösseres Packvolumen),
    Wenn ich z. B. nach Korsika fahre nehme ich immer noch eine Meshjacke des gleichen Herstellers der Touringjacke mit, dann passen die Protektoren und man kann sie klein falten.
    Tagestouren: ( mit Retroklassiker)
    Lederjacke, Kevlarjeans, kurze Stiefel, leichte Lederhandschuhe, leichte Regenkombi 2- teilig
    Tagestour mit Naked oder Supermoto:
    Lederkombi 2-teilig inkl. Racestiefel und Racehandschuhe, leichte Regenkombi 2-teilig
    Rennstrecke:
    Nur vom Besten! Airbag- Einteiler, Stiefel mit Aramidinnenschuh, lange Raceschuhe mit Titan
    ( im Regen fahre ich nicht auf dem Ring, Pussy😉)

  • Apus Saih
    Posted May 22, 2020 11:52 pm

    Zu der Dame ziemlich am Schluß: Ich wär auch für freiere Wahl und Schutzkleidung wie in Amerika. Jede Vorschrift schränkt meine persönliche Freiheit ein. Ich persönlich empfinde jede Vorschrift als Eingriff in meine persönliche Freiheit. Wenn ich ohne Helm fahren will, dann tu ich das. In Deutschland möglich, aber nach dem 2.ten oder dritten mal ist man seinen Führerschein los. Warum? Man gewährt mir nicht meine Freiheit und versucht das dann durch Strafen und Zwang zu erzwingen. Wenn jemand meint er muss ohne Helm fahren, soll er doch. Doch soll er dann nicht erwarten, dass dann die Versicherung für ihn einspringt, wenn es zu einem Unfall kommt. Es geht hier in Deutschland immer nur ums Geld. Tust du das nicht, dann zahle. Tust du das nicht, dann zahle soviel. Man wird erst ins Gefängnis geschmissen, wenn es zu gefährlich war was man tat, oder wenn man seine Strafe nicht bezahlen kann. Den Sinn dahinter versteh ich nicht, weil wenn ich dann eingesperrt werde, kostet es ja dem Staat was.

Leave a comment